Wetter:
Impressum  |  Kontakt  |  Hilfe  |  Datenschutz
 

Umschreibung alter LKW-Fahrerlaubnisse bzw. Verlängerung Klasse C/CE

Besitzer eines Führerscheins der alten Klasse 2, die 50 Jahre werden, müssen ihren Führer­schein auf die neuen EU-Klassen umschreiben lassen. Wer seinen Führerschein nicht tauscht, darf ab dem 50. Lebensjahr nur noch Kraftfahrzeuge bis zu 7,5 t zulässiger Gesamtmasse oder Züge bis 12 t führen.

Seit dem 01.01.1999 wird die Lkw-Fahrerlaubniskasse C/CE nur noch für 5 Jahre erteilt. Sie muss zum Ablauf der Frist verlängert werden. Der Umstellungsantrag bzw. Antrag auf Verlängerung ist bei der Führerscheinstelle des Landkreises Wittmund zu stellen und sollte ca. 4 Wochen vor Ablauf der Gültigkeit eingereicht werden.

Der Antragsteller muss persönlich hier vorsprechen und benötigt folgende Unterlagen:

  • Biometrisches Lichtbild

  • Personalausweis oder Reisepass

  • derzeitigen Führerschein oder ggfs. eine Karteikartenabschrift der ausstellenden Behörde, wenn der bisherige Führerschein nicht vom Landkreis Wittmund ausgestellt wurde

  • Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung nach Anlage 5 FeV (Vordrucke für den Hausarzt können bei der Führerscheinstelle abgeholt werden)

  • Augenärztliches Gutachten nach Anlage 6 FeV

Auch nach Ablauf einer Frist haben Sie immer noch die Möglichkeit, die abgelaufenen Klassen zu verlängern, jedoch Achtung:

Fahren trotz Fristablauf = Fahren ohne Fahrerlaubnis = Straftat

Sollten Sie kein Interesse mehr an den abgelaufenen Klassen haben, ist von Ihnen nichts zu veranlassen, da Ihnen alle „unbefristeten Klassen“ erhalten bleiben. Lediglich die abgelaufe­nen Klassen existieren dann nicht mehr.

© 2012 Landkreis Wittmund alle Rechte vorbehalten  |