Sprungziele
Inhalt

Erfolgreiche Hauptschulprüfungen an der VHS

Zwei zeitgleich stattfindende Kurse zur Vorbereitung auf die Hauptschulprüfung und Berufsausbildung enden mit der Übergabe der Abschlusszeugnisse an der Volkshochschule und Musikschule Friesland-Wittmund gGmbH.

In den neuen Räumlichkeiten der VHS an dem Standort Breslauer Straße 19-21 fand am 29 Juli 2022 im feierlichen Rahmen die Übergabe der Abschlusszeugnisse statt. Insgesamt 31 Absolventen aus zwei Kursen erhielten nach einer Kursdauer von 10 Monaten ihre Zeugnisse. Die beiden zeitgleich durchgeführten Kurse sind zwei von der Volkshochschule und Musikschule Friesland-Wittmund gGmbH konzeptionierten Bildungsangebote für je unterschiedlichen Zielgruppen mit jeweils unterschiedlichen Finanzierungsträgern. Der Kurs HASA mit 18 Absolvent/- innen ist ein durch Landesmittel der Agentur für Erwachsenenbildung (AEWB) geförderter Hauptschulabschlusskurs für Geflüchtete und Migrant/- innen, der durch Mittel des Landkreis Wittmund für ein zusätzliches Sprachangebot ergänzt worden ist. Der Kurs Vermittlung von Grundkompetenzen ist ein durch die Jobcenter der Landkreise Friesland und Wittmund geförderter Hauptschulkurs für Jugendliche im Alter zwischen 17 und 25 Jahren, mit einer ergänzenden beruflichen Orientierung. Ziel des Kurses war es, neben dem allgemeinbildenden Hauptschulunterricht, möglichst viele Grundkompetenzen für den Start einer schulischen- oder beruflichen Ausbildung zu vermitteln. Hierbei wurden stets die Interessen der Teilnehmenden sowie der regional herrschende Bedarf bei der Vermittlung berücksichtigt.

Neben der Vorbereitung auf die Hauptschulprüfung und Berufsausbildung hat in beiden Kursen eine bedarfsgerechte und teilnehmerorientierte Sozialbetreuung stattgefunden, welche bei individuellen Problemlagen unterstützte und somit eine regelmäßige und sorgenfreie Teilnahme ermöglichte

29 der insgesamt 31 Absolvent/- innen haben die Prüfungen mit zum Teil sehr guten Leistungen absolviert. Vier von ihnen wurden neben der Zeugnisübergabe für die sehr guten Noten geehrt. Zwei Teilnehmerinnen haben einen Durchschnitt von 1,0 erreicht.

Die zukünftigen Wege der Teilnehmer/- innen sind sehr unterschiedlich, es werden Ausbildungen in der Altenpflege, im Einzelhandel oder auf dem Bau begonnen. Auch weiterführende Schulen werden besucht. Elf der Absolvent/- innen beginnen eine berufliche oder schulische Ausbildung, weitere elf besuchen weiterführende Berufsschulen. Zwei Absolvent/- innen beginnen einen Sprachkurs auf dem Niveau B2 und ein Absolvent beginnt eine Arbeit.

Direkt zum Ziel