Wetter:
Impressum  |  Kontakt  |  Hilfe  |  Datenschutz
 

Status Quo Nahverkehrsplan

Aufgrund der gesetzlichen Neuregelungen vom 01.01.2017 hat der Landkreis Wittmund als Aufgabenträger für den straßengebundenen öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) gemäß § 6 Niedersächsisches Nahverkehrsgesetz (NNVG) für das gesamte Kreisgebiet einen Nahverkehrsplan (NVP) für einen Zeitraum von fünf Jahren aufzustellen und diesen dem Land Niedersachsen bis Ende 2019 vorzulegen. 

Der NVP dient künftig als wesentliches Steuerungsinstrument des ÖPNV im Landkreis Wittmund. Im NVP werden die zukünftigen Linienverläufe und Verkehrsleistungen sowie Anforderungen an die Qualität, insbesondere in Bezug auf die gesetzlich verankerte Barrierefreiheit, festgelegt. Einige Kernaussagen des Entwurfes (wie Verkehrskonzept, Konzept zur Barrierefreiheit, Linienbündelung) sind bereits durch den Kreisausschuss verabschiedet und in den Entwurf aufgenommen worden.

Das vom 21. August bis 23. Oktober 2019 erfolgte Beteiligungsverfahren gem. § 6 Abs. 4 NNVG richtete sich an benachbarte Aufgabenträger, kreisangehörige Gemeinden und Samtgemeinden, Verbandsmitglieder, Straßenbaulastträger, Fahrgastverbände, die Niedersächsische Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) sowie der gesamten Öffentlichkeit.

Die schriftlich eingegangenen Anregungen und Hinweise werden aufgenommen, bewertet und fließen in die weitere Ausgestaltung des Entwurfes ein. Im Dezember 2019 wird der finale Entwurf dann zur Beratung und Beschlussfassung in den Kreistag eingebracht. 

Weitere Informationen erhalten Sie auf Wunsch per E-Mail unter  nahverkehr@lk.wittmund.de

© 2012 Landkreis Wittmund alle Rechte vorbehalten  |