Wetter:
Impressum  |  Kontakt  |  Hilfe  |  Datenschutz
 
LandAufSchwung

Aus dem Landkreis Wittmund:


Aktuell: Geschwindigkeitskontrollen im Kreisgebiet - Mittwoch, 24. Mai 2017

Achtung "Blitzer"

Die Kreisverwaltung Wittmund weist alle Verkehrsteilnehmer im Landkreis Wittmund sowie insbesondere die Berufspendler darauf hin, dass im Wittmunder Kreisgebiet an unterschiedlichen Stellen wieder geblitzt wird. Hier stehen sie in der nächsten Zeit: 24.5. Holtgast; 26.5. Willmsfeld; 29.5. Oldendorf; 30.5. Werdum; 31.5. Blomberg; 1.6. Groß-Holum; 2.6. Collrunge.

 >>mehr anzeigen ...

Aktuelle Information - Donnerstag, 18. Mai 2017

Anwohner haben Geduld bewiesen: Radwegebau an der K41 geht nach Bokelmann-Insolvenz ab dem nächsten Monat weiter

lkw Wittmund. Es war eine schlechte Nachricht für den Landkreis Wittmund, als die alt eingesessene Wittmunder Baufirma Bokelmann Insolvenz anmeldete. Denn hier standen nicht nur Arbeitsplätze auf dem Spiel, auch der Zeitplan für den im Frühherbst 2016 begonnenen Bau des Radwegs an der K 41 in Müggenkrug geriet ins Wanken. Jetzt, viele Monate später, ist auf der Baustelle ein Ende des Stillstands in Sicht. Nach der Neuausschreibung des Bauprojekts ist der Auftrag zur Fertigstellung des Radwegs an die Firma Feldmann (Jever) vergeben worden. Anfang Juni werden die Bauarbeiten weitergeführt, teilt der Landkreis Wittmund daher mit. Die Baukolonnen werden die verwaiste Baustelle aufräumen und dann mit dem Weiterbau des rund 3,5 Kilometer langen Teilstücks an der K 41 starten.

„Ich bedanke mich für den Langmut der Anlieger, die hier in den letzten Monaten viel Geduld aufgebracht haben“, sagt Landrat Holger Heymann erleichtert. Er sei froh, dass es nun mit Hochdruck weitergehe.

Am Ende dieses Jahres soll der Radweg fertig sein und bei einer kleinen Feierstunde vor Ort eingeweiht werden. Dann verfügt der Landkreis Wittmund an seinen Kreisstraßen bereits zu rund 60 Prozent über begleitende Radwege. Dieses Netz hat nach dem Ausbau des Teilstücks bei Leerhafe/Müggenkrug dann schon eine Länge von 103,262 Kilometern. Insgesamt gibt es im Landkreis ein Kreisstraßennetz mit einer Länge von 171,555 Kilometern.

Während der Bauphase bleibt die Straße für den Verkehr geöffnet, allerdings ist die Geschwindigkeit für den Zeitraum auf 50 km/h reduziert.

 >>mehr anzeigen ...

Kanalbrücke am Wochenende (13./14.5.) gesperrt - Freitag, 12. Mai 2017

Reparaturarbeiten an Brücke EJK 23 in Reepsholt

Am kommenden Wochenende ist die Kanalbrücke EJK 23 über den Ems-Jade-Kanal in Reepsholt (L 11)

für den Verkehr wegen Reparaturarbeiten komplett gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

 

Gemeinsame Presseerklärung des Landkreises Wittmund und der Stadt Esens - Dienstag, 9. Mai 2017

Baldige Sperrung der kommunalen Entlastungsstraße Bensersiel in Aussicht gestellt – Vorbereitungen laufen

Esens/Wittmund. Der Landkreis Wittmund und die Stadt Esens haben sich jetzt darauf verständigt, gemeinsam die Vorbereitungen dafür zu treffen, baldmöglichst die kommunale Entlastungsstraße von Bensersiel für den Verkehr zu sperren und die Beschilderungen an den Zufahrtstraßen und den beiden Kreisverkehren entsprechend zu ändern. Der genaue Zeitpunkt, ab dem die von der Stadt einst eröffnete Straße gesperrt sein wird, steht derzeit noch nicht fest. Ein kurzfristiger Termin wird aber angestrebt.

Die neue Entwicklung in Sachen Umgehungsstraße hatte der Verwaltungsausschuss der Stadt Esens per Beschluss angestoßen. Er reagierte damit auf eine beim Verwaltungsgericht Oldenburg anhängige Unterlassungsklage des Eigentümers der überwiegenden Flächen u.a. gegen die Stadt, dessen Grundstück nicht länger für Verkehre der Umgehungsstraße zu nutzen.

Auf Ämterebene werden beim Kreis und bei der Stadt/Samtgemeinde jetzt alle notwendigen Schritte unternommen, die bei einem Gespräch der Vertreter von Stadt und Landkreis am Freitag erzielte Übereinkunft zur Sperrung bis auf weiteres auch umzusetzen.

Derzeit führt die Stadt Esens ein Bebauungsplanverfahren, um die Straße grundsätzlich zu erhalten und nachträglich zu legitimieren.

Bis zur Klärung werde der Verkehr nun bedauerlicherweise wieder durch den Ortskern von Bensersiel laufen müssen, fügten Landrat Holger Heymann und Stadtdirektor Harald Hinrichs hinzu. Sie baten die  Bevölkerung wegen der letztlich ungeklärten Rechtslage um Verständnis für den nun unternommenen Schritt, die Straße zu sperren.

 

Information der Gleichstellungsbeauftragten Karin Garlichs - Dienstag, 9. Mai 2017

Frist läuft: Beträge für Sozialhandbuch werden noch bis zum 20. Mai entgegengenommen

lkw Wittmund. Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Wittmund, Karin Garlichs, weist nochmals darauf hin, dass derzeit eine von ihr geleitete Projektgruppe von Auszubildenden des Landkreises Wittmund damit beschäftigt ist, das „Handbuch für Soziales, Familie und Gesundheit“ neu aufzulegen. Die erste Auflage stammt aus dem Jahr 2009 und ist zum Teil von den Einträgen her veraltet. 

Alle Gruppen, Institutionen und Akteure, die neu oder wieder in dieses Handbuch aufgenommen werden möchten, werden daher gebeten, an den Landkreis Wittmund entsprechende Informationen wie Name der Institution oder der Gruppe, Ansprechpartner, Adresse, Telefonnummer, Mailadresse und eine kurze Information zu den entsprechenden Aktivitäten zu geben. Angesprochen sind mit dieser Aufforderung auch diejenigen, die bisher in dem Buch vertreten waren.

Alle Informationen können an die folgende Mailadresse geschickt werden:  HandbuchSoFaGe@lk.wittmund.de

Telefonische Rückfragen werden unter den Telefonnummern 04462/861916, -1917 und -1918 beim Landkreis Wittmund entgegengenommen. Annahmeschluss für Einträge ist der 20. Mai 2017.

 >>mehr anzeigen ...

Neu aufgelegt - Dienstag, 2. Mai 2017

Informationsbroschüre des Landkreises Wittmund liegt in neuer und aktualisierter Form vor

lkw Wittmund. „Landkreis Wittmund/Ostfriesland 2017 – Daten, Fakten, Informationen“ lautet der Titel der frisch gedruckten Infobroschüre, die jetzt die Wittmunder Kreisverwaltung in neuer und aktualisierter Form vorgelegt hat. Einwohner, Gäste aber auch sonstige Interessierte finden in diesem Heftchen im Kleinformat viele interessante Zahlen rund um den Landkreis und seine Gemeinden.

Die demografische Entwicklung der letzten Jahre im Kreisgebiet ist an den präsentierten Zahlen und Grafiken ebenso ablesbar wie die Entwicklung bei den Flüchtlingszahlen. Weitere Schwerpunkte sind Zahlen aus der Wirtschaft, zu Verkehr, Gesundheits- und Bildungswesen sowie zur Landschaftspflege. Ein Gliederungsplan der Kreisbehörde sowie Übersichten zu den Organen des Kreises und zum Kreishaushalt runden das Informationspaket ab.

 >>mehr anzeigen ...

Erste Hilfe für Kinder - Freitag, 28. April 2017

Mal- und Arbeitsbuch jetzt neu aufgelegt: Kindgerechte Inhalte, kindgerecht gezeichnet

 

lkw Wittmund. Nach den Osterferien 2017 war es soweit: die Grundschulen im Kreis Wittmund konnten die Bücher in Empfang nehmen. Sie erzählen von dem Geschwisterpaar Mario und Olivia, die gemeinsam mit dem Dackel Waldi durch verschiedene Episoden führen. Auf 32 Seiten geben sie Tipps und Ratschläge zur Ersten Hilfe und stellen Aufgaben zur Überprüfung des Erlernten. Themen wie Verbrennungen, Hitzschlag, Zeckenbisse, Vergiftungen oder Schocks werden ausführlich behandelt. Die Kinder erhalten altersgerechtes Wissen, wie sie sich im Notfall verhalten und Hilfe herbeirufen können. Die auszumalenden Bilder vertiefen das Erlernte. Gleichzeitig können Pädagogen, Erzieher und Eltern die Abbildungen mit den Kindern besprechen und üben. Mehr als 130 Sponsoren haben das Projekt unterstützt und damit ermöglicht, das Mal- und Arbeitsbuch kostenlos für die Schulen in einer Auflage von 1.850 Stück herauszugeben. Dafür wurden sie auf einer „Dankeschön-Seite“ erwähnt. „Auf diese Weise möchten wir uns bei allen Unterstützern herzlich bedanken“, erklärte Landrat Holger Heymann.

 >>mehr anzeigen ...

Vorarbeiten für das neue Regionale Raumordnungsprogramm - Freitag, 28. April 2017

Vier Workshop-Abende für Bürger und Bauern im Mai zum landwirtschaftlichen Fachbeitrag der Landwirtschaftskammer

lkw Wittmund. Vier lange Abende werden sich im Monat Mai Vertreter des Landkreises Wittmund, allen voran Landrat Holger Heymann, sowie die Landwirtschaftskammer Niedersachsen die Zeit nehmen, um bei Workshops im Kreisgebiet Bürgern und Bauern die Möglichkeit zu geben, sich mit dem Thema Landwirtschaft zu beschäftigen. Es geht im Wesentlichen um die Beurteilung der Ist-Situation im Landkreis, aber auch um die Entwicklungsperspektiven und Herausforderungen, die auf die moderne Landwirtschaft in den unterschiedlichen Landstrichen des Kreises zukommen. Die ersten beiden der vier Termine stehen fest und sind für jedermann, der sich für das Thema interessiert, zugänglich: Am 2. Mai wird ab 19 Uhr im „Holtriemer Hof“ in Nenndorf (Nordener Straße 50, 26556 Nenndorf) und am 10. Mai in Wittmund, Hotel Residenz, Saal Graf Edzard (1.OG), ebenfalls ab 19 Uhr diskutiert. Zwei weitere Workshop-Abende für die Bereiche Friedeburg und Esens sind in Vorbereitung.
"Es geht darum, welche Festsetzungen und Aussagen das neue Raumordnungsprogramm zur Landwirtschaft trifft, welche Herausforderungen – Chancen und Probleme – aber auch Zukunftsvorstellungen entwickelt werden.Für mich ist die für alle offene und Ergebnis-offene Beteiligung aller Interessierten an diesem wichtigen Thema von ganz entscheidender Bedeutung, denn ich gehe davon aus, dass bäuerliche Betriebe auch in den nächsten Jahrhunderten bei uns noch eine vernünftige Existenzgrundlage haben müssen – und daran sollten und können wir alle mitarbeiten“, sagt etwa Landrat Holger Heymann, der einen engen Draht zu den Landwirten hält.

 >>mehr anzeigen ...

PM Nr. 22/2017 - Donnerstag, 13. April 2017

Verzögerung bei der ersten Abbuchung der Abfallgebühren im Bereich der Stadt Wittmund

lkw Wittmund. Die Abfallwirtschaft des Landkreises Wittmund weist darauf hin, dass sich die Abbuchung der zum 15. April 2017 fälligen Abfallgebühren für die Grundstücke im Bereich der Stadt Wittmund aus verwaltungstechnischen Gründen bis längstens 31. Mai 2017 verzögert. Es wird gebeten, von telefonischen Rückfragen abzusehen.

 

 


© 2012 Landkreis Wittmund alle Rechte vorbehalten  |