Sprungziele
Inhalt

Leitziel 2: Wir wollen das Ehrenamt fördern und die Akzeptanz stärken

Ehrenamt ist eine anspruchsvolle Tätigkeit und unverzichtbar für unsere Gesellschaft. Wir wollen dazu beitragen, dass Ehrenamtliche ihre Tätigkeit auch befriedigend erleben und ihre Aufgabe mit Leichtigkeit und Freude, aber auch kompetent ausüben können. Menschen im Ehrenamt werden im Landkreis Wittmund unterstützt und verstärkt akzeptiert.

Maßnahme:

Ehrenamtsagentur im Landkreis einführen

Das Leitziel „Wir wollen das Ehrenamt fördern und die Akzeptanz stärken“ kann im Landkreis Wittmund unter Einbeziehung einer Koordinierungsstelle in der Kreisverwaltung gelingen. Hierfür sollte eine personelle Aufstockung vorgenommen werden, um den Bereich angemessen bearbeiten zu können. Der Landkreis Leer hat eigens für den Bereich eine Ehrenamtsagentur eingeführt und strukturell in die Kreisverwaltung eingegliedert. In kleiner Form soll dies auch im Landkreis Wittmund umgesetzt werden. Hierfür soll ein Ansprechpartner aus dem Landkreis Leer zum Gespräch nach Wittmund gebeten werden. Maßnahmen, die das Ehrenamt im Landkreis unterstützen, können bei der Ehrenamtsagentur gebündelt und umgesetzt werden. Dazu zählen z. B.:

  • Ehrenamtliche bei Qualifikationen begleiten und Fortbildungsmaßnahmen anbieten, besonders dringend ist eine Fortbildung bzw. Sofortschulung zum Datenschutz (DSGVO)
  • Ehrenamtstag veranstalten: Der Landkreis kann einmal im Jahr ein Netzwerktreffen zwischen den unterschiedlichen ehrenamtlichen Einrichtungen im Kreis veranstalten. Der Tag des Ehrenamtes soll auch dazu genutzt werden, das Ehrenamt im Landkreis wieder sichtbar zu machen. Dazu soll die Presse eingeladen werden. Die ehrenamtlichen Einrichtungen legen vor dem Treffen 2-3 Personen aus ihrem Verein fest, die auf der Veranstaltung geehrt werden sollen.
  • Das Ehrenamt darf keine wirtschaftliche Belastung sein. Die Aufwandsentschädigung für die einzelnen ehrenamtlichen Einrichtungen soll regelmäßig angepasst werden.
  • Die Vergünstigungen der Ehrenamtskarte sollen sich auf den Landkreis fokussieren. Außerdem muss diese Karte allen Ehrenamtlichen zugänglich gemacht werden, egal wie viele Stunden sie in der Woche arbeiten.

Die Ehrenamtsagentur ist gleichzeitig auch Ansprechpartner für die Vereinsvorstände. So können die Maßnahmen der anderen Leitziele in dem Handlungsfeld Freizeit und Ehrenamt auch bei der Ehrenamtsagentur gebündelt werden.

Direkt zum Ziel

n