Sprungziele
Inhalt

Einsteigerbus

Seit September 2008 wird in der Region Ostfriesland mit dem "Einsteigerbus" ein Programm angeboten, welches zu Fragen der Sicherheit und der Nutzung des ÖPNV informiert. Initiatoren sind der Verkehrsverbund Ems-Jade, das Verkehrssicherheitsforum "No Limit" sowie die Verkehrsregion Nahverkehr Ems-Jade. Ziel ist es, vor allem Kindern, aber auch Erwachsenen und insbesondere Senioren den Neu-, Quer- und Wiedereinstieg in den Bus zu erleichtern.
 
Der Einsteigerbus spricht dabei mit abgestimmten Angeboten die verschiedenen Zielgruppen an.
Diese gliedern sich in die Gruppe der Neueinsteiger (Kindergartenkinder, Grundschüler und Schüler weiterführender Schulen sowie junge Erwachsene)
Quereinsteiger (Berufstätige und Erwachsene in der Freizeit) und der Wiedereinsteiger (Senioren).
 
Dabei wird auf die speziellen Bedürfnisse in den unterschiedlichen Lebenslagen eingegangen. Für die Gruppe der Neueinsteiger steht der Aspekt "Sicherheit im ÖPNV" im Mittelpunkt, für die Quereinsteiger der Aspekt "ÖPNV als attraktive Alternative" und für die Wiedereinsteiger "ÖPNV ohne Hemmschwellen".
 
Seit dem Startschuss am 01. September 2008 hat sich der Einsteigerbus zu einem großen Erfolg entwickelt. Von Beginn an bis heute sind alle Schultage von Kindergärten oder Schulen für ein Bussicherheitstraining gebucht worden. Das Programm wird von vielen Einrichtungen regelmäßig bestellt und gehört zum festen Bestandteil der Verkehrsprävention.
 
Der Einsteigerbus trägt dazu bei, dass Kinder und Jugendlichen sich sicherer im Verkehrsalltag verhalten. Durch die Schulungseinheiten in Theorie und Praxis werden Kinder in den Schulen und Kindergärten auf den Schulweg oder für Wege in der Freizeit mit dem ÖPNV vorbereitet.


 
(Quelle: VEJ)

weitere Informationen finden Sie hier

Direkt zum Ziel