Sprungziele
Inhalt

Leitziel 1: Wir wollen unseren Bildungsstandort ausbauen

Die Bildungslandschaft im Landkreis Wittmund ist vielfältig und gilt als Stärke der Region. In der Analysephase wurde allerdings auch deutlich, dass es Schwachstellen in diesem Bereich gibt. Die zum Teil sanierungsbedürftigen Schulen und die unzureichende Ausstattung in diesen wurden in der Befragung sowie auch im Rahmen des Jugend-Workshops bemängelt. In den Expertengesprächen wurde vor allem der Lehrkräftemangel kritisiert. Der Landkreis Wittmund kümmert sich bereits jetzt um die Bestandshaltung und Modernisierung der Schulen. Um den Menschen im Landkreis Wittmund auch zukünftig einen Zugang zur Bildung zu ermöglichen, stellen wir sicher, dass der vielfältige Bildungsstandort im Landkreis weiterhin gesichert und ausgebaut wird.

Maßnahmen:

Bestandserhaltung und Sanierung der Schulen

Ein wesentlicher Faktor für die positive Entwicklung des Landkreises Wittmund ist die Bildung. Im Landkreis sind alle Schulformen (auch mit Ganztagesangeboten) sowie weitere Bildungseinrichtungen, wie zum Beispiel die Volkshochschule und Musikschule etc., vorhanden. Darüber hinaus wurde ein Arbeitskreis Inklusion mit dem Ziel eingerichtet, die Schulen, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern bei der Umsetzung der inklusiven Beschulung zu unterstützen und die Rahmenbedingungen in den Schulen zu verbessern. Zudem gibt es umfangreiche Kinderbetreuungsangebote mit Krippen- und Hortplätzen sowie eine Kinderbetreuungsbörse auf der Homepage des Kreises mit Informationen über regionale Betreuungsangebote. Dieses Betreuungs- und Bildungs-angebot muss – trotz des allgemeinen Geburten- und Einwohnerrückgangs – für die Zukunft gesichert werden. Zumal dieses eine wichtige Grundlage für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die optimale Betreuung und Bildung der Kinder und Jugendlichen darstellt.

Und auch in Zeiten des Fachkräftemangels ist es umso wichtiger, dass gute Rahmenbedingungen für junge Menschen geboten werden. Dazu zählt auch die Ausstattung der Schulen mit entsprechenden Materialien, Räumen sowie deren Digitalisierung. Die Bestandserhaltung von Schulen soll eine Daueraufgabe des Landkreises sein und dort, wo Schülerzahlen es fordern, soll ein Ausbau der Schulen ermöglicht werden. Konkreter Investitionsbedarf besteht bei den Berufsbildenden Schulen und bei der Kooperativen Gesamtschule. Auch sollen die Betreuungs- und Pflegeangebote für ältere Bürger gesichert und vor dem Hintergrund der Auswirkungen des demografischen Wandels weiter ausgebaut werden.

Einrichtung eines Bildungsportals

Um der Öffentlichkeit die Vielzahl an Bildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten an einer zentralen Stelle gebündelt zugänglich zu machen, koordiniert der Landkreis zusammen mit einigen Projektpartnern die Umsetzung eines Bildungsportals für den Landkreis Wittmund. Das Bildungsportal enthält nützliche Informationen und Hinweise rund um das Thema Bildung. Dabei sind alle Bildungs- und Weiterbildungsangebote im Landkreis, Termine für Kurse, Seminare, Workshops und Messen gebündelt sowie übersichtlich und aktuell dargestellt. Darüber hinaus bietet das Portal eine Übersicht zu wichtigen Ansprechpartnern aus den Bereichen Ausbildung, Praktikum sowie Weiterbildung. Allgemeine Informationen zu den Schulen im Landkreis und außerschulischen Lernorten finden sich ebenso auf dem Portal wie eine umfangreiche Infothek zu Bildungswegen, Umschulungen und Abschlüssen sowie Tipps zur Finanzierung und Förderung für Unternehmen und Betriebe. Dieses Bildungsportal kann auch mit dem Ausbildungsportal verknüpft werden (s. Maßnahme im Handlungsfeld Wirtschaft).

Weitere Bildungszweige ansiedeln

Der Bedarf an qualifizierten Arbeits- bzw. Fachkräften wächst. Der Landkreis Wittmund muss berufliche Qualifikationsbedarfe schnell erkennen und sich dafür einsetzen, diese Bedarfe durch entsprechende Angebote zu decken. Ein zentrales Anliegen des Landkreises Wittmund ist es, weitere Bildungszweige, wie z. B. im Bereich der Pflege und Landwirtschaft, in den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Wittmund anzusiedeln und so ein breit gefächertes Angebot der Aus- und Weiterbildung zu fördern.

Direkt zum Ziel

n